Nachsuchenstiefel Armond MG Jagd

Mit Fingerdruck lässt sich die Kralle des Armond MG Jagd leicht ein- und ausklappen.

Bezugsquelle:

MG-Jagd Markus Götze
Scheffelstr. 28
78727 Oberndorf am Neckar

Telefon: +49 7423 2263
E-Mail: info@mg-jagd.de
Web: www.mg-jagd.de

Schuhe für den Nachsucheführer

Jäger brauchen gute Schuhe - das gilt erst recht für den Nachsucheführer!
Trittstabil, robust und wasserdicht sollen Schuhe für die Jagd sein - wer nicht gerade im flachen Moorland auf Nachsuche geht, verzichtet auf Gummistiefel und wählt statt dessen Trekking- oder Bergstiefel. Ob es nun Schuhe ganz aus Leder oder aus einer Leder/Membrankombination sein sollen, ist Geschmackssache.

Seit der Drückjagdsaison 2015 haben wir den von MG-Jagd entwickelten und der italienischen Bergschuhfirma Armond hergestellten Nachsuchenstiefel im Einsatz.


Durch den hohen Schaft, die wasserdichte Gummibeschichtung und die ausklappbare Kralle eigent er sich hervorragend für Nachsuchen in schwierigem Gelände. Der Fuss bleibt komplett trocken, der Schaft stützt die Bänder und die Kralle sorgt für sicheren Halt, wenn es über glitschige Äste und Steine geht.


Der Schuh ist zwar mit knapp einem Kilo kein Leichtgewicht, hat aber eine gute Passform und ist für einen Stiefel dieser Bauart sehr bequem. Die Kralle lässt sich durch einfachen Fingerdruck ein- und ausfahren. Das System hat sich bei unseren bisherigen Einsätzen bestens bewährt!